Was ist SEO?

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) hilft dabei, Google und anderen Suchmaschinen zu signalisieren, dass Ihre Internetpräsenz es Wert ist, in den Suchergebnissen bevorzugt angezeigt zu werden und dadurch viele Website-Besucher zu ergattern.
DIGITIALPOSITIV - Favicon

Posted by D. Fischer | 02.05.2019

Was ist SEO? Was bringt SEO? Was kostet SEO? - Ein Überblick

In Gesprächen mit Interessenten und Kunden stelle ich oft fest, dass sich viele Personen nichts konkretes unter dem Begriff “SEO” bzw. Suchmaschinenoptimierung vorstellen können oder diesen sogar mit negativen Attributen wie “zu aufwändig”, “zu teuer” oder “bringt nichts” in Verbindung bringen. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Artikel kurz und verständlich erklären, was SEO eigentlich ist und welche konkreten Vorteile die Suchmaschinenoptimierung für jede – ja wirklich JEDE – Website bringen kann.

Möglichst hohe Besucherzahlen sind wohl das übergeordnete Ziel eines jeden Website-Betreibers. Doch wie gelangen überhaupt Besucher auf Websites? Schauen wir uns dazu das folgende Diagramm an (Quelle: www.brightedge.com):

“Im Jahr 2018 analysierten wir (erneut) eine große Anzahl an Domains und stellten fest, dass im Durchschnitt 51% des Traffics noch immer auf organische Suchergebnisse zurückzuführen ist.” (brightedge.com)

Das Diagramm zeigt, dass über die Hälfte aller Besucher über organische Suchergebnisse auf Webseiten landet und diese daher den mit Abstand größten “Magneten” für Web-Traffic darstellen. Doch was sind “organische” Suchergebnisse überhaupt und was unterscheidet diese von bezahlten Ergebnissen?

Angenommen, Sie suchen einen neuen Friseur in Ihrer Stadt und starten dazu auf Google eine Anfrage nach “Friseur Musterstadt” oder “Friseur in meiner Nähe”. Ihre Suchmaschine wird Ihnen dann eine Liste mit passenden Ergebnissen liefern. Unter den Einträgen in dieser Liste finden sich neben bezahlten Suchergebnissen (auf Google z. B. markiert mit “Anzeige”) auch lokale Ergebnisse von Google Maps, sowie die regulären, “organischen” Suchergebnisse.

Typischerweise klicken die meisten Menschen eher ungern auf mit “Anzeige” markierte, bezahlte Suchergebnisse – dies ist auch im obigen Diagramm sichtbar – nur 14% des Traffics kommt von bezahlten Anzeigen. Stattdessen klickt ein Großteil der Suchenden bevorzugt auf ein möglichst weit oben platziertes, organisches Suchergebnis, wobei die Menge der Besucher mit schlechteren Platzierungen abnimmt (Quelle: onlinemarketing.de):

Organische Suchergebnisse: Wie komme ich nach oben?

Und genau hier kommt die Suchmaschinenoptimierung ins Spiel! Mit SEO wird versucht, eine Website soweit zu optimieren, dass Sie bei relevanten Suchanfragen in der Ergebnisliste möglichst weit oben angezeigt wird und damit möglichst viele Website-Besucher abgreifen kann.

Eine solche Optimierung bezieht sich im Allgemeinen auf 3 Bereiche einer Internetpräsenz:

  • Technisches SEO (Optimierung der Seiten- und Menüstruktur, Meta-Informationen, etc.)
  • Content-SEO (Optimierung der Seiteninhalte, Texte, Bilder, etc.)
  • Backlink-SEO (Optimierung der Seitenverlinkungen)

Eine so optimierte Website signalisiert Google und anderen Suchmaschinen, dass sie es Wert ist, bei relevanten Suchanfragen in den Suchergebnissen auf einem der vorderen Plätze und bestenfalls auf Seite 1 angezeigt zu werden.

Eine besser platzierte Website bedeutet mehr Klicks von potenziellen Kunden, mehr Website-Besucher und damit bestenfalls auch mehr Umsatz für den Betreiber der Website.

Im Gegensatz zum großen Nutzen, den SEO so langfristig für ein Unternehmen bringen kann, sind die Kosten dafür vor allem bei kleineren bis mittelgroßen Websites sehr überschaubar.

Suchmaschinenoptimierung ist damit für alle Unternehmens- und Budgetgrößen geeignet und kann so auch für Existenzgründer, Einzelunternehmer und Selbstständige den zweiten Schritt (nach dem Erstellen der eigenen Internetpräsenz) einer digitalen Marketingstrategie darstellen.

“SEO stellt für uns die effektivste und zugleich kostengünstigste Art da, für mehr und qualifizierteren Website-Traffic zu sorgen und uns im Bereich des Digitalen Marketing vor unseren Konkurrenten zu platzieren.”

Der SEO-Prozess

Der Prozess der Ausarbeitung und Umsetzung einer SEO-Strategie kann in diesem Kontext folgendermaßen aussehen:

Was kostet SEO?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn die Antwort darauf hängt stark von der zu optimierenden Website, der Anzahl der Keywords und dem Wettbewerb in den organischen Suchergebnissen ab.

Da eine Recherche im Internet zu den Preisen für SEO-Dienstleistungen eine relativ große Spannweite ergibt und teilweise kuriose Preise dafür aufgerufen werden (von einigen Hundert bis mehrere Tausend €/Monat), nenne ich hier mal einige beispielhafte Richtwerte, was unsere Kunden für eine umfassende SEO-Betreuung bezahlen:

  • Der Betreiber eines lokalen Geschäftes mit 5 Mitarbeitern besitzt eine kleine Homepage (“One-Pager”), mit der er dauerhaft bei lokalen Google-Suchanfragen (3 Keywords) auf Seite 1 gefunden werden will. Er hat dafür einen SEO-Jahresvertrag abgeschlossen und bezahlt 85€ / Monat (das ist ca. die Hälfte des Betrags, den er zuvor mit bezahlter Online-Werbung ausgeben musste).
  • Ein mobiler Lieferdienst, der gebietsübergreifend (3 Städte) gute Rankings auf Google haben möchte, zahlt für die SEO seiner drei auf die jeweilige Stadt optimierten Landingpages 120€ / Monat.
  • Ein Online-Händler, der im Internet ein umfassendes Sortiment anbietet und dafür dementsprechend viele optimierte Unterseiten benötigt, beauftragt uns mit der einmaligen Optimierung seiner Website (die laufende SEO möchte er später selbst übernehmen). Wir nehmen uns dafür 3 Monate Zeit und berechnen ihm insgesamt 850€.

Wie man sieht, kostet Suchmaschinenoptimierung – zumindest bei uns 😉 – kein Vermögen und kann deshalb auch bei kleineren Budgets (z. B. Existenzgründer, Einzelunternehmer, Freiberufler etc.) eingesetzt werden, um hervorragende Marketing-Resultate zu liefern.

Schlussendlich handelt es sich bei SEO also nicht um ein abstruses, undurchsichtiges und schwer nachvollziehbares Konstrukt, mit dem Kunden das Geld aus der Tasche gezogen werden soll, sondern um eine effiziente, schlüssige und skalierbare Vorgehensweise zur Verbesserung der Besucherzahlen von Websites.

SEO rocks! 🙂

Jetzt gratis anmelden!

Melde Dich zum kostenlosen DIGITALPOSITIV-Newsletter an, um von Zeit zu Zeit per E-Mail nützliche Tipps zum Digitalen Marketing für Dein Business zu erhalten.

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dafür genutzt, Dir unseren Newsletter und Informationen über unser Unternehmen zu senden. Du kannst dich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link abmelden.

  • Exklusive Marketing-Tipps
  • Verschlüsselte Übertragung
  • Kein Spam

Wie kann ich Dich am Besten erreichen? ✍️

Du hast es fast geschafft! Verrate mir Deinen Namen und Deine E-Mail Adresse und Du erfährst in Kürze, wie Du mit Deinem Geschäft digital durchstarten kannst! 🚀

Sichere Übertragung. Kein Spam.

Wie gewinnst Du aktuell die meisten Deiner Neu-Kunden?

Nur noch 1 Frage bis zu Deinem persönlichen Angebot 🚀

Wie zufrieden bist Du mit Deiner aktuellen Website?

Nur noch 3 Fragen bis zu Deinem persönlichen Angebot 🚀

Wie kann ich helfen? 🙂
Daniel
Persönlicher Ansprechpartner

Antwortet normalerweise innerhalb weniger Minuten.

Digitalpositiv Kundenbereich Login
DIGITIALPOSITIV - Favicon

Los Gehts!

Folgen Sie einfach dem Link zum aktuellen Preis- / Leistungsverzeichnis und der Design-Arbeitsmappe!